List Headline Image
Updated by Doris Kaufmann on Jun 18, 2018
 REPORT
86 items   1 followers   0 votes   5 views

Gerontologie - Sterbehilfe - Senioren im Internet - Bewegung im 3. und 4. Alter

Gerontologieblog des ZfG, Zentrum für Gernontologie, ZH
Herzlich willkommen auf dem gemeinsamen Gerontologieblog des Zentrums für Gerontologie (ZfG) und der Pflegezentren der Stadt Zürich (PZZ). Wenn Sie auf der Suche sind nach spannenden Berichten über Forschungen, Praxisprojekte und allem, was mit dem Thema Gerontologie zu tun hat, sind Sie hier richtig. Viel Spass beim Lesen!
SGG-SSG | News

Dies ist die Startseite

20 Minuten - Seniorenbox als Alternative zum Heim - News

Die demografische Entwicklung hat sich in der Schweiz in den letzten Jahrzehnten tiefgreifend verändert. Die Geburtenrate ist seit längerem rückläufig - 2013 lag sie gemäss dem Bundesamt für Statistik bei 1,5 Kindern pro Frau -, die Lebenserwartung hingegen wird immer höher. März 2015

Wenn das so einfach wäre..... Finden sich einmal genügend Freiwillige? März 2015

Hochbetagte engagieren sich gerne

Obwohl alte Menschen immer mehr in den medialen Fokus rücken, halten sich gewisse gesellschaftliche Bilder nach wie vor. Eines davon lautet: Je älter jemand ist, desto passiver gestaltet sich sein Leben, desto weniger wird er gebraucht. Der deutsche Generali Zukunftsfonds ging dieser verbreiteten Meinung auf den Grund, indem er eine Studie in Auftrag gab, die das bürgerschaftliche Engagement von Menschen ab 85 Jahren untersucht. April 2015

Immer mehr Senioren nutzen das Internet

Heute sind rund 47 Prozent mehr Menschen im Alter über 65 Jahre online als noch vor fünf Jahren. Nach wie vor besteht aber eine "digitale Spaltung" in der Bevölkerung. Auf die gesamte Bevölkerung ab 65 Jahren umgerechnet, nutzten nämlich erst 56 Prozent der Seniorinnen und Senioren das Internet. Mai 2015

Die Sprayer aus dem Seniorenheim

In Lissabon besprüht eine Rentner-Gang die Wände der Stadt mit Graffitis. (Quelle: Rafael Marchante via konbini.com ) Endlich mal eine positive Graffiti-Nachricht, bei der nicht der vier- bis sechsstellige Schaden an irgendwelchen besprühten Gebäuden oder Zügen im Mittelpunkt steht: In Lissabon besprüht eine "Gang" aus Rentnern die Wände der Stadt. Mai 2015

A 'gang' of graffiti grandmas has taken over Lisbon

In Lisbon, a 'gang' of grannies make street art and teach other senior citizens the tricks of the trade. Mai 2015

LATA 65 Grafiti sprayende Senioren - auf Facebook

LATA 65, Lisbon, Portugal. 6,362 likes · 1,325 talking about this. | Urban Art Workshop for Seniors |

Lata 65 - Graffiti-Projekt für Senioren: Oma besprüht Wände

Die Workshops finden in Abständen von mehreren Monaten statt. Viele der bunten Kunstwerke landen anschließend in sozialen Medien: Auf Instagram und Facebook kann man eine Auswahl an Bildern begutachten. Mai 2015

Pro Senectute Bibliothek | Linksammlung Gerontologie, Hochaltrigkeit

Die Linksammlung der Pro Senectute Bibliothek deckt ein breites Spektrum an gerontologischen, geriatrischen und alterspolitischen Themen ab. Der Schwerpunkt liegt auf Ressourcen aus der Schweiz.

Soziale Gerontologie: Forschung: ZHAW Soziale Arbeit

Die Forschungsprojekte im Schwerpunkt Soziale Gerontologie fokussieren auf die drei Themenbereiche Wohnen und Wohnumgebung im Alter, Betreuung und Pflege durch Angehörige sowie vulnerable Gruppen im Alter. Juni 2015

vicino: Forschung: ZHAW Soziale Arbeit Mai 2015

Das Forschungs- und Entwicklungsprojekt vicino geht der Frage nach, wie ältere Migrantinnen und Migranten im Quartier vernetzt sind und mit welchen partizipativen Methoden ihre bestehenden sozialen Netze gestärkt und sie selbst vermehrt in Angebote einbezogen werden können. Das Projekt ist eine Kooperation der Pro Senectute der Kantone Zürich und Aargau sowie des Departements Soziale Arbeit der ZHAW. Juni 2015

Zukunft Hauswirtschaft Spitex - HSLU Juni 2015

In den meisten Altersleitbildern wird der Grundsatz „ambulant vor stationär" verfolgt. Doch welche Leistungen braucht es ergänzend zur Pflege, um im Alter möglichst lang selbständig zu Hause zu leben? Welche Funktion und Aufgaben übernimmt die heutige Hauswirtschaft/Betreuung der Spitex im Rahmen der Prävention und Förderung der Selbständigkeit?

Interessen-Selbsttest Die eigene Passion finden Vielleicht lohnt es sich auch für Sie, mal unvoreingenommen zu analysieren, wie Sie die dritte Lebensphase gestalten möchten: Was interessiert Sie, welche Talente möchten Sie weiterentwickeln, welche lang gehegten Wünsche möchten Sie sich erfüllen? Dazu können Ihnen die im Buch "CHANCEN NACH SECHZIG" aufgeführten Ideen und Informationen in den zwanzig Interessengebieten möglicherweise Impulse liefern.

Freizeit-Interessen-Profil Startseite | Juli 2015

In Zusammenarbeit mit Fachleuten entwickelt Life-Time-Design ein Testverfahren zum Freizeitverhalten (FIP). Um einen repräsentativen Querschnitt der Bevölkerung zu erhalten, benötigen wir möglichst viele unterschiedlichen Menschen (Alter, Geschlecht), die bei der Testeichung mitmachen.

cepeo Senioren-Tablet für Schweizer Senioren | Aug. 2015

Das Cepeo-Tablet können Sie persönlich über unsere Kundenberater und -beraterinnen zum Preis von Fr. 490.- inkl. MwSt. beziehen. Dafür erhalten Sie neben dem Tablet viel nützliches Zubehör, ein halbes Jahr telefonische Hilfe durch unsere eigene Schweizer Hotline sowie eine persönliche Installation und Einführung in die Bedienung. Ein einzigartiges Angebot in der Schweiz !

Frauen fühlen sich nach der Menopause elf Jahre jünger, als sie tatsächlich sind. Überraschender noch: Besonders attraktiv fühlen sich Frauen mit Übergewicht von Lajos Schöne