List Headline Image
Updated by Daniela Späth on Jul 03, 2015
 REPORT
30 items   1 followers   0 votes   105 views

Die Multimedia-Werkzeuge aus unserem Blog Bleiwüsten

Hier sammeln wir alle Tools, Apps und Programme, die wir in unserem Blog Bleiwüsten vorgestellt und getestet haben.

Source: http://timemapper.okfnlabs.org

TimeMapper - interaktiver Zeitstrahl in kurzer Zeit

Geschichten, die sich an einer Chronologie entlang hangeln, könnten schnell langweilig wirken. Abhilfe schaffen will das OpenSource-Werkzeug TimeMapper. Damit lassen sich Ereignisse in Kombination mit verschiedenen Medien auf einer Karte darstellen. "Elegante Zeitleisten und Karten in wenigen Sekunden entwerfen" - heißt es auf den Seiten von TimeMapper. In wenigen Sekunden?

Cogi - Aufnahme-App mit Zeitsprung-Feature

Audio-Aufnahme-Apps gibt es so häufig im digitalen Kiosk wie Eilmeldungen bei SPIEGEL ONLINE. Auch wenn Cogi das Rad nicht neu erfindet, ist es doch die erste Interview-App, die eine runde Sache ist. Denn dank eines innovativen Features spart es Zeit bei der späteren Bearbeitung.

Bewegende Bilder - die Renaissance des GIF-Formats

Mit dem rund 20 Jahre alten GIF-Format lassen sich auch heute noch mit relative wenig Aufwand journalistische Texte aufpeppen. Wir zeigen wie. GIF steht für "Graphics Interchange Format". Damit können mehrere Einzelbilder in einer Datei abgespeichert werden, die von Browsern als Animationen interpretiert werden.

SoundCite - wenn Text und Ton verschmelzen

Das freie Programm SoundCite unterlegt Texte mit Audios. Vor allem Online- und im Netz veröffentlichende Radio-Journalisten können von der Verknüpfung zwischen Ton und Schrift profitieren. Näher kann man ein besonderes Zitat oder ein einzigartiges Geräusch nicht an den Leser bringen. Der Unterschied zwischen Wörter und Worten ist klein, aber fein: Die einen schreibt man.

Pocket - nie wieder Webseiten vergessen

Schnell noch durch Twitter gescrollt und einen interessanten Link gefunden. Doch wo ist er nur hin? Längst verloren in den endlosen Weiten von Twitter. Dagegen hilft Pocket. Pocket ist eine Smartphone-App, Browsererweiterung und Webseite in einem. Mit der "Handtasche fürs Internet" lassen sich Links per Mausklick speichern und später offline lesen.

ThingLink - Bild, Ton und Text werden eins

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte? Stellen Sie sich vor, Sie hätten beides. Mit ThinkLink können Bilder und Videos mit anderen Medien verknüpft werden. Egal ob Text, Audios, andere Videos oder Social-Media-Accounts. Mit diesem kostenlosen Tool verschwimmen die Grenzen zwischen den Formaten. Manche Bilder sind selbsterklärend. Andere nicht.

JuxtaposeJS - Vorher/Nachher-Slider für Einsteiger

Kennen Sie Vorher/Nachher-Bilder, die Sie direkt mit einer Art Schiebebalken vergleichen können? Wollten Sie immer schon mal wissen, wie Sie so einen selbst basteln? Hier lernen Sie, wie Sie einen "Schieber" auf Ihre Seite zaubern - und das in wenigen Minuten. JuxtaposeJS aus der Tool-Schmiede Northwestern University Knight Lab ist ein einfaches, aber effektives Tool.

Mapbox - edle Karten voller Geschichten

Karten sind schön. Schöne Karten sind noch schöner. Mit dem Tool Mapbox können Sie interaktive Karten bauen, die auch noch ein ästhetisches Erlebnis sind. Dank kleiner Pop-up-Fenster lassen sich ganze Geschichten darin verstecken. Google Maps war - als es online ging - großartig. Schlank, intuitiv und vor allem simpel zu bedienen.

PicPlayPost - das Tool zum Teasern von Inhalten

Mit der Smartphone-App PicPlayPost lassen sich Videos, GIFs, Bilder und Audios zu einer Multimedia-Collage zusammenstellen. Bestens geeignet, um eigene Artikel, Filme und Podcasts in den sozialen Medien mit kleinen Appetithäppchen zu bewerben. Auf der ersten Blick erinnert die Smartphone-App PicPlayPost an das soziale Netzwerk Instagram .

KettleCorn - Videos der nächsten Generation?

KettleCorn ist nicht das erste Programm, das verspricht, das Video ein wenig neu zu erfinden. Aber es ist das erste, das dieses Versprechen hält. Karten, Bilder, Audios, Wikipedia-Artikel und 3D-Simulationen können in, über oder neben Videos eingebunden werden. Als Weiterentwicklung eines Open-Source-Programms der Mozilla Foundation richtet es sich gezielt an Journalisten.

Cowbird - die Foto-Audio-Kombi in Sekundenschnelle

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. Doch über dem Porträt die Stimme des Fotografierten sprechen zu lassen, kann eine ganze Geschichte erzählen. Mit Cowbird können Sie per Mausklick Bild und Ton kombinieren - und damit viel mehr ausdrücken als mit einem einfachen Bild.

Twitter-Wurzel - Debatten visualisieren mit einem Klick

Shit-Storms, Debatten, #Aufschreie - Twitter ist eine tolle Diskussionsplattform. Doch wenn Journalisten über die Tweet-Diskussionen schreiben sollen, wird es kompliziert. Denn Twitter ist schnell, aber unübersichtlich. Wer wem wann was gesagt hat, kann nur mit Mühe rekonstruiert werden. Mit der Twitter-Wurzel ist das nun Geschichte. Schnell, übersichtlich, mit Mehrwert.

Datawrapper - Schicke Schaubilder erstellen

Schaubilder können oft das, was manche Texte nicht können: Fakten auf den Punkt bringen. Oft wird ein Unterschied erst durch den direkten Vergleich von Zahlen klar. Das OpenSource-Programm Datawrapper hift Ihnen dabei, aus Ihren Datenkolonnen interaktive Diagramme zu erstellen.

Browser-Addons - Markticle, TLDRify und Social Analytics

Der Browser ist das wahrscheinlich meist genutzte Programm überhaupt. Die Erweiterungen Markticle, TLDRify und Social Analytics helfen Journalisten, ihre alltägliche Arbeit schneller und leichter zu erledigen. Markticle - Quellen und Zitate punktgenau speichern Während der Recherche findet man häufig ein wichtiges Zitat, eine aussagekräftige Zahl oder einen wichtigen Kontakt, den man nochmal befragen will.

360 Panorama - 360 Grad-Ansichten erstellen

Kennen Sie das auch? Sie sehen zwar einen Bildausschnitt, aber würden gerne noch mehr Einblick in die Szenerie haben? Wie sieht es dahinter oder daneben aus? Mit der Smartphone-App 360 Panorama können Sie Ihre User eine Rundumsicht bieten, in der er sich selbst interaktiv umschauen kann. Berlin Alexanderplatz. Ein echter Hingucker!

Line.do - Vertikale Zeitstrahle für Scroll-Freunde

Scrollytelling ist schon seit einiger Zeit in Mode. Höchste Zeit, sich einmal mit vertikalen Zeitstrahlen zu beschäftigen. Line.do ist ein einfach zu händelndes, schnell bearbeitbares Timeline-Programm, das auch ästhetisch ein Hingucker ist. Einbettbare Medien inklusive. (Update: 10.04.2015) Es gibt einige Zeitstrahlprogramme auf dem Markt. TimelineJS aus der Knight Lab Schmiede ist wohl eines der Bekanntesten.

Nuzzel - Das Trüffelschwein für Social Media

Viele Menschen finden Twitter- oder Facebook-Feeds zu unübersichtlich. Folgt man erst einmal 500 Menschen oder mehr, fällt es schwer, den Überblick zu bewahren. Die App und Webanwendung Nuzzel hilft, relevante Links zu bündeln. Welche Themen beschäftigen Ihre "Freunde" bei Facebook oder Ihre Follower bei Twitter?

Immersive - Webreportagen für Einsteiger

Die Webreportage - sie ist und bleibt die Königsdisziplin im Onlinejournalismus. Ob als Scrollytelling, Parallax-Bilder-Story oder als tumblr-artige Collage-Geschichte. Innerhalb der nächsten drei Wochen wollen wir drei Programme vorstellen, mit denen Sie Webreportagen selber bauen können. Und das ohne ein Horde von Grafikdesigner und Programmierern. Den Anfang macht das pflegeleichte und sehr schnelle Programm Immersive.

Creatavist - Scrollytelling vom Feinsten

Nachdem letzte Woche Immersive den Anfang gemacht hat, geht es nun weiter mit der Konkurrenz: Schöne Webreportagen bauen - das geht auch mit Atavist (ehemals Creatavist). Baustein für Baustein setzten Sie dort Ihre Geschichte zusammen. Haben Sie einmal das Prinzip verstanden, kommen Sie schnell voran.

Linius - Webreportagen für TV- und Radiojournalisten

Webreportagen leben von Bildern. Am besten, wenn sie sich bewegen. Das Storytelling-Tool Linius hat hier viel richtig gemacht. Nach Immersive und Atavist stellen wir heute das dritte Webreportagen-Programm vor: Linius, aus dem Hause des Bayerischen Rundfunks. Auch der Öffentliche Rundfunk hat sich ein wenig in unentdeckte Gefilde gewagt und mit Pageflow (WDR) und Linius (BR) Programme geschaffen, mit denen sich multimediale Geschichten erzählen lassen.

Google Fusion Tables - Wenn Daten mit Karten verschmelzen

Mit dem Tool Datawrapper hatten wir den ersten Schritt Richtung Datenjournalismus getan. Mit Google Fusion Tables wagen wir uns weiter. Mit ein paar Tricks lassen sich damit Daten auf Karten visualisieren und interaktiv aufbereiten. Wo gibt es die meisten Kitas in der Bundesrepublik? Wo ist die Kriminalität am höchsten in Deutschland oder wo regnet es am häufigsten?

Pushbullet und ZenMate

Teil zwei unserer Browser-Add-on-Reihe: Dieses Mal mit dem kleinen, aber feinen App-Add-on Pushbullet, das eine Direktleitung zwischen Smartphone und Rechner erstellt, und dem IP-Verschlüsselungsprogramm ZenMate. Pushbullet - der heißte Draht zwischen Smartphone und PC Sitzt man erst einmal vor dem Rechner, gibt es kaum etwas spannenderes als das Smartphone.

Infogr.am - simple Infografiken für mit wenigen Klicks

Zahlen und Daten für das Publikum aufzubereiten - für viele Journalisten oft eine Qual. Dabei können Sie oft wunderbar kleine Geschichten ans Licht bringen, die sonst im Text untergehen würden. Ein hilfreiches Werkzeug dafür ist die Webseite Infogr.am. Haben Sie eine Daten lastige Geschichte und wollen Sie sie hübsch aufbereiten?

Riddle - wenn Leser mitspielen wollen

Der Leser ist ein scheues Reh. Wer es nicht vorsichtig anfüttert, dem wird es davonhuschen. Mit dem kleinen Tool Riddle können Sie den Leser interaktiv an Ihrem Artikel teilnehmen lassen und ihn so an sich binden. Ach, Journalismus wär nicht schwer, wenn da nicht der User wär'.

Kahoot - fordern Sie Ihre Leser mit Quizfragen heraus!

Die Deutschen lieben Ratespiele. Nicht umsonst freuen sich die Macher der RTL-Quizshow "Wer wird Millionär" seit Jahren über Traumquoten. Nutzen Sie die Gelegenheit und testen Sie das Wissen Ihrer User! Ukraine-Krise, Fifa-Skandal oder Nachrichten rund um den Islamischen Staat - so genannte "harte" Nachrichten prasseln nur so auf uns und unsere Nutzer ein.